Extern - Falscher Film?


Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äusserlich der Altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.“

Zitat aus dem 1925 erschienen Buch „Praktischer Idealismus“ (S. 22, 23).
Autor: Herr Richard Graf Coudenhove-Kalergi, *1894 † 1972.

Der Vize-Präsident der EU-Kommission:
"
Nicht sogar die entlegensten Orte der Erde werden ohne Vielfalt existieren. Keine Zukunft für unsere monkulturellen Nationalstaaten!”

Während seiner Rede im Kolloquium über die Grundrechte der EU 2015 rief Frans Timmermans, niederländischer Diplomat und Vizepräsident der Europäischen Kommission, alle Mitglieder des EU-Parlaments auf, die Bemühungen zu erhöhen, um einzelne, monokulturelle Nationalstaaten zu löschen und den Prozess zu beschleunigen, in dem

jede einzelne Nation auf der Erde schließlich vielfältig werden muss”.

Die Zukunft der Menschheit, so sagt er, gehöre nicht mehr den einzelnen Nationen und Kulturen, sondern einer gemischten Super-Kultur.
Moderne Konservative, die ihre eigenen Traditionen schätzen und eine friedliche Zukunft für ihre eigenen Gemeinden wollen, legen Wert auf eine

Vergangenheit, die nie existierte”,
(
ist das der Grund, warum in diversen Ländern momentan ∞ Beweise über uns Menschen zerstört werden -
nur mal so gefragt...
)

und sie können daher die Zukunft nicht diktieren. Nach Timmerman ist die europäische Kultur und deren Erbe nichts anderes als "
soziale Konstrukte" und jeder, der etwas anderes behauptet, ist engstirnig. Er schließt seine Rede mit der Feststellung, dass Europa immer ein Kontinent der Migranten gewesen sei, und dass die europäischen Werte von Natur aus bedeute, Vielfalt zu akzeptieren.

Die Rede

Die beiden eben erwähnten Herren sind mir einfach über den Weg gelaufen und ich habe darüber einmal nach gedacht, was sie uns mitteilen.

Erstens würde mich interessieren - okay, der eine von den beiden hat schon das Zeitliche gesegnet, der andere lebt aber noch - wie gerade der noch lebende Herr Timmerman reagieren würde, wenn sein Sohn mit einer Burkaverschleiernden Frau nach Hause käme. Oder seine Tochter, die er mit Kindermädchen und Internat hat gross ziehen lassen, einen Orientaler heiratet und dann nicht mehr zu einem Familienfest, wie Weihnachten oder Ostern, am Familientisch sitzen darf.

Weil es der Ehemann verbietet!

Und wenn sie Papa besucht, dann bitte nur unterm Stoffzelt und Schlitze für die Augen.

Zweitens würde es mich interessieren, wieso die EU solche Mischung vorhat, wenn sie nicht einmal eine einheitliche Schulordnung und einen einhetilichen Schulstoff von Norden bis Süden, von Osten nach Westen auf die Reihe bekommt.

Nur so mal als Beispiel.

Daneben gäbe es noch viele andere Dinge, wie einheitliche Verkehrsschilder, einheitliche Steckdosen usw. Die EU'ler müssten es doch erst einmal auf die Reihe bekommen Gesetze für einheitliche Schreibtische und deren Grösse, sowie einheitliche Bauvorschriften für Häuser oder einheitliche Küchenspülen usw. zu implementieren.

Die machen ja den dritten Schritt vor dem ersten Schritt!
Schock lass nach!


Wenn wir daran denken, dass das, was da gesagt wird, weltweit gelten soll, dann warum wird eigentlich unser Schrott, wie Computer, Computerdrucker, alte Kühlschränke usw. nach Afrika gekippt und nicht fein säuberlich demontiert und umweltfreundlich entsorgt?

Da stimmt was nicht in den blauen Räumen der Europäer!

Ist Euch da draussen, also Ihr Bürgerleins seit gemeint, schon aufgefallen, dass Nachrichtensprecher_innen immer so nettes Welt-Blau als "Uniform" vorm Welt-blauen Studiobildhintergrund tragen?

UNCHRflagge

1

WHOflagge

who

Fällt etwas auf?

nachrichtensprecherin

NATOflagge

nato

EUROflagge

EUROflagge

Ganz apart zum Weltenstudioblau schaut er aus:

herrkleber

Da gäbe es noch so manche Frage, wie:

warum fahren die EU-Herren und Frauen in teuren Benzinschleudern herum, wenn sie dann uns Bürgerleins Stromautos aufs Auge drücken und Leierkastenartig uns erzählen, die Umwelt läge dar nieder, weil wir so böse Umweltsünderleins sind?

Wie viele Tonnen Papier verschwenden die EU Angestellten in ihren Büros? Warum kein Papierloses Regierungskonzept? - aus umweltfreundlicher Sicht gesehen.

Wenn ich es mit dem Bau des EU-Konstrukts zu tun hätte, oh weh!!

Es wären alle Länder auf einem Gesundheitsniveau, von Norden nach Süden gäbe es einheitliches Gesundheitswesen, ein einheitliches Schulsystem, einheitliche Gesetze usw.

Aber so? Nee, Leute! Des wird nix!

Dann noch etwas:

Wenn das eine einheitliche Menschheit sein soll, besser: geben soll, also wenn das ein Multikulti sein soll, warum muss dann eine in Europa geborene Frau ein Kopftuch tragen? Warum ist es nicht möglich, dass jeder die Kleidung tragen kann, die er möchte?

Jüngstes Beispiel:

Flüge in den Iran
Stewardessen von Air France wehren sich gegen Kopftuchpflicht
Bericht

Ich würde gerne sehen, wenn ich in den Stall latsche mit nem Zelt übern Körper. Wisch ich mit dieser orientalischen Frauenbekleidung gleich den Boden mit und brauche nie wieder auszumisten oder wie?

Oder wie ist es mit der Nahrung - zukümftig?

Könntet Ihr Euch so einen EU-Parlamentarier vorstellen, wenn er kein Schnitzel mehr bekommt oder keine Austern mehr? Dem sein Gesicht möcht ich sehen, wenn der Kellner säuselnd sagt:

"
Tut mir leid, mein Herr, in unserem Hause führen wir solche Speisen leider nicht mehr. Die EU hat da nämlich so ein Gesetz, welches aussagt, dass XYZ verboten ist und wir möchten doch keinen Ärger, oder...?"

Okay, Leute. Machen wir's kurz!
^ ein weiterer Farbtupfer : ))

Europäische Union ja, aber bei Minus 20 Grad schieb ich in einem
Tschador oder in einer Burka doch keinen Schnee!

In diesem Zusammenhang noch ne bescheidene Frage:

Wie passt das eigentlich mit dem deutschen Vermummungsverbot zusammen? Diese orientalische Bekleidung und dem Gesetz, dass ein Mensch sein Gesicht nicht zu verdecken hat?

Ups, und noch ne Frage:

Wenn ich so ein Zelt mir überstülpen müsste - also in aller höchster gesetzlichen Not - dürfen die Dinger dann auch ein klein wenig bunter sein? Ich meine in grüner Farbe oder roter Farbe? Kariert oder gar gestreift (Streifen sollen bekanntlich schlank machen). Denn schwarz ist im europäischen Raum erstens keine Farbe und Zweitens gehört das zur Trauer.

Dann noch was:

Warum tragen orientalische Frauen zu ihrer Hochzeit meist ein weisses Brautkleid? Dieser Brauch gehört doch in die christlich-europäische Welt.
Ach so ja, das ist ja schon multidingens...

Hach ja... Fragen über Fragen!

Übrigens, als die ersten Gastarbeiter nach Deutschland kamen, also die Türken und Italiener und so, da gab es nicht so einen Hype wegen der Sprache:

∞ 
Arabisch als Pflichtfach

Ihr Buben und Mädchen der Europäischen Union!
Packt die Kiste an, sonst wird des dieses Jahr nix mehr!


Fällt alle Grenzen auf dieser Erde, führt Einheitlichkeit auf jeder Ebene ein und bitte tut mir einen Gefallen:

Lebt das aber auch brav mit, gell! Nicht dass Ihr im Hinterstübchen den Whiskey durch die Kehle rinnen lasst und vorne herum uns was von Einheit und Integration und so erzählt. Alkohol ist im übrigen im Orient aus religiösen Gründen verboten und da wären wir bei der nächsten Hürde:

Da müsste nämlich das Marihuana endlich legalisiert werden.

rolling



Euer Zukunftsmitmischling

z569d16bf48ee3

Zum Inhaltsverzeichnisalles auf einen Blick -