Lebst du noch?


Hello! Lebst du noch?

Nach Monaten des Trainings konnte er die menschlichen Schreiarten unterscheiden. War es ein leises Jammern, ein Wimmern oder ein lautstarkes Schmerzgebrülle?

Doc Mozart entschied sich mit Absprache seines Assistenten für:
Wer schweigt kommt zuerst.


Er erstellt heute noch das Erlernte in Gedanken insachliche, für ihn logische Vorgehensweisen.

Feststellung am Objekt: Lebend ja O nein O
Wenn ja, nächster Schritt: Objektversorgung.
Wenn nein, weiter ziehen zum am Nächstliegenden.

Er entschied für sich auch selbst die vorhandenen sichtbaren Verletzungen in der Reihenfolge von den Füssen beginnend bis zum Kopf hin abzuarbeiten. Zu seinem Erstaunen und damaligen Unverständnis setzte ihn sein Dienstherr kurzer Hand auf einen Rettungswagen der Landeshauptstadt.

Praxisnähe sollte schon sein - so sein oberste General.
Rebellion seitens von dem Soldaten war unzulässig.


Was er in dieser Ausbildungsphase nicht so mochte war das Abliefern der Patienten in die Klinik. Dieses hielt er auch in einer 29 Seitigen ausführlich begründeten Eingabe fest.

Prompt stellte sein Dienstherr ihn nach Erhalt dieser schriftlichen Eingabe für die nächsten sechs Monate in den Operationssaal von einer der Kliniken der Stadt.

Pierre meisterte dieses zwar nicht mit Bravour, das lag nicht an seinem Können als Operateur, nein - es war diese Enge des Gebäudes, die Enge der Räume - dieses Gefühl des Eingesperrt sein Müssens. Hinzu kamen die Gerüche, die Geräusche, welche scheinbar geballt auf ihn zumarschierten.

Die wechselnden Personalbesetzungen machten ihm am stärksten zu schaffen.

Fortsetzung folgt

* * *

Du möchtest einem unserer Autoren schreiben?
Hier entlang ∞
Kontakt

Zu Inhaltsverzeichnis - ∞
alles auf einen Blick

* * *

wirbel
Gerüche, Geräusche, Bewegungen -
ein scheinbar unüberwindbares Alltagschaos



Afghanistan DOKU - Afghanistans verlorene Schätze der Antike