Extern - Ostfrost


Eigentlich sollte hier ein anderer Text zum Lesen stehen, doch die Ereignisse scheinen sich zu überschlagen!

Zum Inhaltsverzeichnisalles auf einen Blick -

Daher heute ein Hinweis auf die aktuelle Lage des Militärs, nicht damit hinterher wer sagt: Jahaa! DAS haben wir doch alles nicht gewusst!



Ostfrost

Ich kenne mich da nicht so aus, aber habt Ihr da draussen im Radio oder in den Tagesnachrichten im TV folgendes mitgeteilt bekommen?

Deutschland verlegt Gefechtsverband des Panzergrenadierbataillon 122 an die Ostflanke nach Litauen.

Kopiert aus der Pressemitteilung der Bundeswehr:

Mit ihrem Bataillonskommandeur Oberstleutnant Christoph Huber verlegen Ende Januar die ersten von insgesamt etwa 450 Soldatinnen und Soldaten. Sie gehören zu einer Versorgungskompanie, einem Stabszug sowie einer Panzergrenadierkompanie mit Schützenpanzern Marder, die durch Kampfpanzer Leopard 2 A6 ergänzt wurde.

Das gesamte Personal und Material wird bis Ende Februar in mehreren Schritten nach Litauen transportiert.

Deutschland übernimmt die Führungsrolle in Litauen.

Das Panzergrenadierbataillon 122 aus Oberviechtach stellt den personellen und materiellen Großteil des in den nächsten Wochen aufwachsenden NATO-Gefechtsverbandes in Litauen, zu dem auch belgische, niederländische und norwegische Soldatinnen und Soldaten gehören werden.

Quelle: Deutsche Bundeswehr
(evtl. Suchbegriff Litauen eingeben und dann gelangt Ihr an eine PDF der Pressestelle)


eisblume2017