Extern - Rettet die Kontrolle


Zum Inhaltsverzeichnisalles auf einen Blick -

Rettet die Kontrolle

Ja, Du! Dich. Du Mensch!
Du bist doch ein Mensch, oder etwa nicht?

Du bist Sklave deiner selbst geworden.
Du bist Sklave von einem Mechanismus.
Ja, Du!
Du Mensch!
Du bist doch ein Mensch, oder etwa nicht?

Kontrolle

kontROLLE

KONTrolle
KONText
KONTer
KONTrakt

koNTrolle

Rolle vorwärts, Rolle rückwärts
Wohin rollst du?
Rechts, links, geradeaus, nach hinten.
Wieder hinter. Wieder vor.
Bist stets in Bewegung, kostest Energien.
Bist stets in Bewegung, daher niemals greifbar.
Ja flieh, flieh, bist du am fliehen?
Mensch, kommst du dir nicht vor wir ein Thor?
Bin nur einer, du eine ganze Schar.

Kontrolliere mich, kontrolliere mich. Schreit dein Äusseres.
Kontrolliere mich, kontrolliere mich. Schreit dein Inneres.

Kontrolle wird verfeinert, die Präszision verbessert.
Kontrolle, Kontrolle, du entgehst mir nicht.
Kontrolle, Kontrolle, du bist mein Lebenssinn.

Bleib hier, Kontrolle, hau nicht ab.
Kontrollieren muss ich, kontrollieren dich.

Warnung ans Gehirn: Stop, halte inne.
Kontrollkarte heraus ziehen, du musst kontrollieren.
Kontrolliere die Situation, kontrolliere dich,
kontrolliere alles noch einmal, damit die Kontrolle rolliert.

Kontrolliere die Kontrolle,
damit die kontrollierte Kontrolle wirklich kontroll ist.

Prüfe, prüfe, prüfe! Das ist alles deins.
Deine Grenzen engen sich von selber ein.

Es können keine nur 100 Prozent sein -
nein es müssen Tausende sein!
Nein, nein, nicht tausend Prozent: Tausende!

Tausende Prozente Präzision!
Nur durch Präzision tausend Prozent Kontrolle.
Nein, nein, nicht tausend Prozent, tausende!
Tausende Prozente Kontrolle!
Ergibt das deine Sicherheit? Innerlich!

Nein!

Schaffe Messgerät herbei!
Hirn, streng dich an, du hast bestimmt etwas vergessen.

Kontrolliere dich und prüfe abermals.
Noch einmal!!
Noch einmal!!
Noch einmal!!
Immer wieder. Noch einmal!!

Nein, es ist nicht genug, trainiere dich!
Du bist wesentlich besser.
Begib dich auf die Suche, du wirst schon finden.
Was, das bleibt verborgen, doch bestimmt gibt es noch etwas.
Du weisst es jetzt noch nicht, daher musst du suchen.
Suchen, prüfen, kontrollieren -
ob es nicht doch so sein kann wie es scheint.

Kontrollverbesserungen sind Qualitätsverbesserungen.
Du wirst besser, du wirst subtiler, du wirst perfiter.

Kontrolle bleib doch hier, ich brauche dich.
Ohne dich kein Leben. Ohne dich keine Existenz.

Konstante Kontrollen
Periodische Kontrollen
Vorbeugende Kontrollen
Aufdeckende Kontrollen
Abstimmungskontrollen
Grundkontrollen
Grenzkontrollen
Einreisekontrollen
Bestandskontrollen
Genauigkeitskontrollen
Genehmigungskontrollen
Benutzerkontrollen
Zugriffskontrollen
Abweichungskontrollen
Lebensmittelkontrollen
Polizeikontrollen
Computerkontrollen
Menschenkontrollen
Umgebungskontrollen
Bewegungskontrollen
Eigenkontrollen

Hirn tastet ständig ab!
Zulässig?

0 1 1 0
Ja Nein Nein Ja
Energiefelder aktivieren - Vorsichtshahn öffnen -
Kontrollmechanismus aktivieren!

STOP!!!!
Anhalten!!!!


Die Situation ist anders.
Diese Situation ist neu.
Vorsicht!

Hirn tastet ständig ab.
Zulässig?
0 1 1 0
Ja Nein Nein Ja
Energiefelder aktivieren - Vorsichtshahn öffnen -
Kontrollmechanismus aktivieren!

Befehl:

Zusätzliche Zusatzkontrolle in den Kontrollmechanismus einbauen.
Darf nicht wieder vorkommen.
Missachtung von Kontrollvorgang. Versagt!

Du bist selbst schuld!
Beinahe, beinahe wäre ein Unglück geschehen! Mit dir!
Du bist unvorsichtig.
Sei auf der Hut, baue dein System besser aus.
Zusatzgefährdung darf nicht eindringen.
Schutz erhöhen durch mehr Kontrollen.
Kontrolle!
Kontrolliere!!!!


Alte Bahnen sind vertraut.
Dabei hast du dein Leben versaut.

Stillstand.

Doch du fühlst das Leben ging weiter. Vermisst etwas.
Dein Leben? Dein Leben!

Löschvorgang einleiten. Daten löschen.
Nein, nein, nein!
Wenn sie nicht mehr vorhanden, kann ich nichts mehr kontrollieren.
Könnte nicht mehr analysieren.
Schutz. Kontrolle ist mein Schutz.
Meiner, meiner, ganz alleine!

Gib mir alles von dir,
damit ich prüfen kann,
analysieren kann,
abwägen kann,
gib mir das schon, was ich kontrollieren will.

Los, gib mir!
Ich will es haben. Es ist mein Risiko im Leben.
Wenn etwas schief geht, dann bin ich am versagen.
Kann das nicht ertragen.

DIN Normgleich bis zur absoluten Perfektion.
Ich, ich, ich!

Einbau von Sicherheitsnetz kontrollieren.
Kontrolle aktiviert.

Vergangen ist dir dein Lachen.
Vergangen ist dir deine Wärme.
Vergangen ist dir deine Zukunft.
Vergangen ist dir dein Träumen.
Vergangen ist dir dein Vertrauen.
Vergangen ist dir dein Leben.
Vergangen.
Vergangenheit.

Zukunft? Keine?
Doch!
Brillante Zukunft. Hast alles kontrolliert erreicht:

Denn...
nun bist du alt!

Leben vorbei! Ende.
Löschvorgang von alleine aktiviert.

Führung von Kontrollunterlagen: negativ.
Auftrag von Kontrollvorgang: deaktiviert.
Schutzvertrag: aufgehoben.
Mängelliste: unzureichend.
Gutachten: aspektiert.
Machtlos.

Ergebnis?
Tot!
Innerlich verstorben.

Mit Bedauern darf die Umgebung feststellen, dass die Kontrolle das Leben des Kontrolleurs übernommen hat und ab heute diesen selbst und höchstpersönlich kontrolliert.

Die Kontrolle verbot dem ehemaligen Kontrolleur sein Leben frei zugestalten. Daher konnte der Kontrolleur sein Leben leider nicht selbst geniessen.

Es war ihm auf bedauerlicher Art und Weise jeglicher Genuss von Leben, Freude, Freiheit, Entscheidungen, Wünsche, Träume und ähnlichen verboten, da die Kontrolle den Kontrolleur selbst übernommen hatte.

Der Kontrolleur war nicht mächtig und stark genug, um die Kontrolle selbst unter Kontrolle zuhalten.

Der Kontrolleur dachte sein ganzes kurzes Leben nur an den Eigenschutz,
investierte seine sämtlichen Energien aufopfernd und selbstlos in sämtliche Kontrollgänge.

Schreiten wir zur Testamentseröffnung:

Sämtliche Energien, Opfer, jedwelcher Selbstlosigkeit die der ehemalige Kontrolleur bis zum Zeitpunkt seines Ablebens in die Kontrollvorgänge investiert hatte, werden ihm auf sein Konto der Lebensunfähigkeit gutgeschrieben.

Somit vererbt der verstorbene Kontrolleur sein ganzes Vermögen an Satan, der den Menschen mit allem in seiner Macht stehende an sich bindet.
Wenn es auch die Kontrolle wäre.

Ihm ist es egal.
Hauptsache Qualen verteilen.

Motto:

Kontrolle macht dich frei, sie dient deinem eigenen Lebensschutz.
Kontrolle ist deine eigene Sicherheit.


Ja, Du! Du Mensch!
Du bist doch ein Mensch, oder etwa nicht?

Du bist Sklave deiner selbst geworden.
Du bist Sklave von einem Mechanismus.
Ja, Du!
Du Mensch!
Du bist doch ein Mensch, oder etwa nicht?

Rolle vorwärts, Rolle rückwärts!
Wohin rollst du?
Rechts, links, geradeaus, nach hinten.
Wieder hinter. Wieder vor.
Bist stets in Bewegung, kostest Energien.
Bist stets in Bewegung, daher niemals greifbar.
Ja flieh, flieh - bist du am fliehen?
Mensch, kommst du dir nicht vor wir ein Thor?
Bin nur einer, du eine ganze Schar.

Rolle vorwärts, Rolle rückwärts
Wohin rollst du?
Rechts, links, geradeaus, nach hinten. Wieder,
Bist stets in Bewegung, kostest Energien.
Bist stets in Bewegung, daher niemals greifbar.

Kontrolle wird verfeinert, die Präzision verbessert,
Kontrolle, Kontrolle, du entgehst mir nicht.
Kontrolle, Kontrolle, du bist mein Lebenssinn.

Kontrolle.

Rolle, rolle du nur dahin.
Habe meinen Sicherheitsmechanismus ganz für mich alleine.
Meine kleine Sicherheit, komm nun her.
Gestreichelt sollst du von mir werden, weil ich dich mag.
Komm her, du kleines Wiegenwort. Bleib ganz nah bei mir.
Ja, ich brauche Sicherheiten im Leben.
Weil ich schwach und Menschlein bin.
Habe niemand zum weinen, habe niemanden, der mich hält.
Habe nur Angst und Sorge im Lebensgebälk.

Verstehst du mich, meine kleine Sicherheit?
Ja. Sicherlich verstehst du mich.
Wir beide leben ja zusammen. Auf du und du.
Du gibst, ich nehme, weil ich kann nichts geben.
Weil beim Geben macht sich Hilflosigkeit, Angst und Sorge in mir breit.

Rolle, rolle du nur dahin.
Habe meinen Sicherheitsmechanismus ganz für mich alleine.
Meine kleine Sicherheit, komm nun her.
Gestreichelt sollst du von mir werden, weil ich dich mag.
Komm her, du kleines Wiegenwort. Bleib ganz nah bei mir.
Ja, ich brauche Sicherheiten im Leben.
Weil ich schwach und Menschlein bin.

Will mit dir zusammen sein, weil ich habe dein NT im Wort entdeckt.

Ko
NTrolle

Matthäus 10 , 24
Römer 14,4

Was war Jesus von Beruf?

Student!

Er wohnte mit 30 Jahren noch bei den Eltern,
hatte lange Haare und wenn er etwas tat,
dann war es ein Wunder !

© 2008 PvK - saphir



wulle
Gegensätze:
Beruf und Privat
Härte und Sensibilität